Betonkontakt 25 kg Haftbrücke Putzgrund Grundierung Betokontakt hohe Qualität.

Betonkontakt 4 kg Haftbrücke Putzgrund Grundierung Betokontakt hohe Qualität. Vergrößern

Verfügbar

30,20€

(inkl. MwSt.)

1,20€ pro kg

- +


Isolbau Betonkontakt 25 kg

BETONGRUND AUF DER BASIS MODIFIZIERTER DISPERSIONEN VON ACRYLHARZEN MIT QUARZFÜLLER

ZUR  GRUNDIERUNG  VON  GLATTEN  UND  NICHT  SAUGENDEN UNTERGRÜNDEN AUS BETON UND STAHLBETON, GEEIGNET FÜR GIPS-ZEMENT- UND KALKZEMENTPUTZE

- Gleicht das Saugverhalten aus

- Erhöht das Haftvermögen

- Unersetzbar für Betonoberflächen

- Verfügt über eine Rosa-Füllstandsanzeige

- Lösemittelfrei

- Dampfdurchlässig

Produktbeschreibung:

Isolbau Betonkontakt ist ein einkomponentiges, geruchloses, verarbeitungsfertiges Grundierungspräparat, hergestellt auf der Basis von Acrylharzen höchster Qualität und ausgewählten Quarzfüllstoffen. Die angewandte Verbindung zwischen Harzen und Quarzfüllstoffen gleicht die Oberfläche aus, verringert entschieden die Wasseraufnahmefähigkeit des behandelten Untergrunds und bildet eine raue Oberfläche mit größerer Fläche. Es verbessert somit das Haftvermögen von weiteren aufzutragenden Schichten. Dank der durch die Anwendung des Isolbau Betonkontakt -Grundierungspräparats entstandenen rauen Struktur verbessern sich zudem die Eigenschaften des Auftragens von weiteren Schichten. Aufgrund des Aufrauens der Oberfläche können alle weiteren Schichten gleichmäßig auf der ganzen grundierten Oberfläche aufgetragen werden. Die Behandlung mit dem Isolbau Betonkontakt verringert erheblich die Durchdringung von schädlichen Stoffen aus dem Untergrund in die aufzutragenden Schichten.

Produktvorbereitung:

Betongrund Betonkontakt von Hand oder mit einem niedertourigen Rührwerk durchmischen.

Untergrundvorbehandlung:

Der Untergrund muss sauber, trocken, frei von fettigen und öligen Verunreinigungen,Zementmilch, Salzausblühungen, lockeren, sandenden Bestandteilen oder haftvermindernden Verunreinigungen sein. Beton, der Merkmale von Oberflächenkorrosion aufweist, durch Sand- oder Feuchtsandstrahlen reinigen und mit Druckluft abblasen. Große Schadstellen mit Mörtel verfüllen. Beton mit glasiger und glänzenden Oberfläche mechanisch anrauen. Frische Untergründe mind. 28 Tage reifen lassen.

Aufbringen der Grundschicht:

Betonkontakt auf den vorbehandelten Untergrund gleichmäßig in einer Lage auftragen, bis der Untergrund sichtbar beschichtet ist.

Technische Daten:

Chemische Zusammensetzung:

Dispersion von Acrylharzen und mineralischen Füllstoffen

Amerkungen:

Transport, Lagerung und Verarbeitung bei Temperaturen bis +30°C in dicht verschlossenen Verpackungen. Das Produkt darf nicht mit Wasser verdünnt werden. Keine weiteren Stoffe beimischen. Nicht vollkommen austrocknen lassen. Vor übermäßiger Sonneneinstrahlung, Nebel, Regen und Frost schützen. Der Hersteller haftet nicht für Schäden, die durch unsachgemäßen oder bestimmungsfremden Gebrauch des Produkts entstehen. Arbeiten nach den Regeln der Baukunst, der Herstelleranleitung, den Normen und den einschlägigen Arbeits- und Gesundheitsschutzvorschriften durchführen. Vor Beginn der Arbeiten bitte das technische Datenblatt für das Produkt lesen.

Andere Produkte in derselben Kategorie